ÜBER MICH ... Daniel Hahn 

Mein Backround im Training begann 1994 mit traditionellen japanischen Kampfkünsten (Budō) wie Shotokan Karate, Judo & Kendo.

Zwischen 1998 bis 2005 erfolgten viele Trainingseinheiten aus diversen Fitness Magazinen...darüber möchte ich lieber nicht schreiben ;)

Nach und nach erkannte ich das Potential einer Langhantel durch das Buch "Starting Strength“. Functional Fitness hielt Einzug in meine Trainingsroutine. 

 

2006 begann der Aufbau meines ersten Homegym. 

Das Buch "Dinosaur Training" öffnete mir vollends die Augen. In kürzester Zeit verfügte ich über einen Sandbag (den wir auch heute noch im Studio nutzen) Kurzhanteln, Klimmzugstange & Ringe.

Das Beste sollte aber erst noch kommen!

 

Durch den großartigen Film 300 …hätte er nicht mehrere Oscars verdient ;) … stieß ich auf ein Trainingsgerät. Kugelförmig mit Griff. Gerade frisch aus Russland nach Amerika gekommen.

Die Kettlebell. Ein Trainingstool aus einer Epoche jenseits der Hochglanz Magazinen.

 

Athletik, Kraft, Ausdauer!! Das versprach die Werbung damals. Wie hätte ich da „nein“ sagen können? Also bestellte ich meine erste 16 kg Gusseiserne Kettlebell im Frühjahr 2007. 

 

Es gab damals noch den Spruch 16 kg ist für Kinder 24 kg für heranwachsende und 32 kg, 32 kg ist für Männer. Also dachte ich bei mir: bestell lieber die leichte. 

Diese stellte sich dann aber als verdammt schwer heraus, und es dauerte eine Zeit bis ich zum Mann heranwuchs :)

 

Der Rest ist schon fast Geschichte.

2009 wurde ich „Certified Kettlebell Teacher“. Da ich allerdings meine Budō-Grundlagen nie vergessen werde, gilt bis heute für mich: Always A white belt At heart.

 

So dauerte es noch zwei Jahre bis ich mehr Erfahrung gesammelt hatte und unterrichtete mein erstes offizielles Kettlebell Seminar am 12. März 2011.

Einen Tag nach Fukushima. Irgendwie hatte ich mir meine Erinnerung daran anderes vorgestellt.

 

Was macht(e) Dein Coach sonst noch?

Von 2010 bis 2014 vertrieb ich Europaweit die ersten Competition Kettlebells in 2 kg Abstufungen. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es häufig nur 4 kg Sprünge in den Gewichten. Eine massive Verbesserung für alle Athleten, und eine gesündere Möglichkeit schneller zum Mann heranzuwachsen.

 

Mit TRIAS Athletik eröffnete 2011 das erste pure Kettlebell-Sport Gym Deutschlands. 

Die Workshops der ersten Jahre zog Athleten aus der Schweiz, aus Hamburg, München, Frankfurt, Berlin in diese ehemalige „Erotik Boutique“ …hahaha kein Witz!! Jedes Business hat sein Geheimnis.

 

2015 folgte der Umzug in die Freiburger Straße 49. Hier schließt sich der Kreis zu meinem Trainingsstart. Wir zogen in die gleichen Räumlichkeiten, in welchen ich 1998 - 2002 trainiert hatte. Damals noch als ein lokales Fitness Studio. Ich erinnere mich an Squats in der Multipresse vor dem Spiegel … Moment darüber wollte ich nicht schreiben.

 

Kettlebell Total entstand 2016 als eindeutige Kursbezeichnung. Im selben Jahr sicherte ich die Domain, und es sollte noch zwei Jahre Dauern bis Kettlebell Total eine Revolution in der deutschen Fitness Industrie los trat.…nun gut…ich arbeite daran. Möchtest Du mir helfen?

 

Willkommen auf Kettlebell Total, mein Name ist Daniel Hahn, es ist schön Dich hier zuhaben. 

Zum 31. März 2019 wurde das Gym geschlossen!
Für Inspiration steht Dir der Blog zu Verfügung. 

Qualifikationen:

Gründung von TRIAS Athletik 2011. Dem ersten Kettlebell Sport Gym in Deutschland.

Seit 2017 Ausbildung von Kettlebell Coaches.

Certified Kettlebell Teacher 2009 in Dublin; IKFF

Kettlebell Sport Coach 2011 in St. Petersburg; IKSFA

CrossFit Level 1 Trainer 2013 in Basel

CrossFit Strongman Trainer 2013 in Nürnberg

Bulgarian Bag Coach 2015 in Parma

Deutscher Meister im Kettlebell Sport 2011,2014,2017

3. Platz während den Arnold Classics im Kettlebell Sport

Die Bewegung beginnt im Kopf.